Der DDQT (Deutscher Dachverband für Taijiquan und Qigong eV)

DTB-Vorstand Dr. Langhoff erklärt hier seine Sicht zum DDQT (Deutscher Dachverband für Taijiquan und Qigong eV). Behandelt werden Ausbildungen, Gütesiegel, Mitglieder-Statuten, Programmatik, Kooperationen und die "DDQT-Ethik".

Vorweg: Taijiquan-Qigong-Verbände zur Verbreitung und Förderung des Taiji Quan und Qigong gibt es auch in Deutschland seit langer Zeit. Klar ist: Keine einzelne Organisation kann für die Gesamtheit aller Praktizierender sprechen, sondern lediglich für ihre Mitglieder. Auch muss eine Mitgliedschaft für den einzelnen Lehrer nicht immer sinnvoll sein - die Vor- und Nachteils sind stets vom Einzelfall abhängig.

Für sach- und fachgerechte Beratung kann man sich an den DTB-Arbeitskreis Taijiquan Qigong Verbände Deutschland wenden (dieses Gremium besteht bereits seit 1988) oder an den 1996 gegründeten DDTB-Zentralverband. Der DTB arbeitet wissenschaftlich objektiv mit der Zielsetzung, durch Fakten "das ganze Bild" darzustellen statt einseitig auf Lobbyisten-Art zu schönen.


Der DTB rät ab von Mitgliedschaften in Vereinigungen, die auf bestimmte Lineages chinesischer Familien-Dynastien und ihre Heilslehren fixiert. Gleichermaßen rät er ab von Gruppierungen, die angetreten sind, die Interessen der Szene zu vertreten.

Zu den DDQT-Mitgliedern gehören Ausbildungsinstitute aus ganz Deutschland. Doch DDQT-Ausbildungen sind aus DTB-Sicht zu eng kalibriert. Das Video erklärt Gemeinsamkeiten und Unterschiede gut untermauert mit Belegen, Hintergründen und Updates. Zwar gehören zu den Satzungszielen beider Organisationen Förderung und Verbreitung von Taijiquan und Qigong - aber irritierende Ähnlichkeiten bzgl. Namen, Logo, Qualitätssiegel, Lehrer-Graduierung etc bergen die Gefahr von Verwechslungen. Natürlich ist der DTB als der ältere Dachverband  hier das Original und kein Nachahmer. Zu seinen grundlegenden Qualitätsmerkmalen zählen Gemeinnützigkeit, Transparenz und Teilnehmerschutz*.

Alle DTB-Mitgliedsvereine grenzen sich klar ab vom DDQT **. Dies betrifft neben dem DDQT-Gütesiegel die Fachbereiche Ausbildung, Berufsprofil, AALL-Richtlinien und Krankenkassen-Anerkennungen. Die Programmatik ist verabschiedet vom Beirat und dokumentiert im DTB-Modulhandbuch für Zulassung nach § 20. Die Quote beträgt seit Bestehen der Zentralen Prüfstelle Prävention ZPP einhundert Prozent. Das bedeutet: Seit der ZPP-Gründung wurde noch kein DTB-Absolvent abgelehnt.

Abgrenzung des DTB-Qualitätssiegels vom "DDQT-Gütesiegel", "DDQT-Mitglied", "DDQT-Gütesiegelträger"Ihr DDQT-Gütesiegel hatte die Interessenvertretung konzipiert für DDQT-Mitglieder als Kennzeichnung hochwertiger Angebote für Aus- und Fortbildung der Sparten Qigong und Taijiquan. Doch Design, Form und Aufmachung stießen beim viel älteren DTB-Dachverband auf Kritik, weil die Art und Weise verstanden werden kann als Nachahmung der DTB-Qualitätssicherung - was wiederum zu mehr Intransparenz führt. Diese DTB-Meinung wird hier diskutiert: a href="http://www.tai-chi-zentrum.de/qualitaetssiegel_ddqt.htm"> Abgrenzung DDQT-Gütesiegel. Ohnehin bergen Gütezeichen von Interessensverbänden bekanntlich die Gefahr einseitiger Darstellungen, die nicht das ganze Bild ergeben. Unklar bleibt, welche Rolle beim DDQT-Gütesiegel der Lernerfolgskontrolle zukommt. Zudem fehlt die klare Abgrenzung zu Heilslehren und Esoterik. Nun haben auch die Krankenkassen eine Kehrtwende vollzogen und eigene Mindestanforderungen für ZPP-Zulassung entwickelt - ganz wie es der DTB empfohlen hatte. Das bedeutet: Für das Vdek-Prüfverfahren haben DDQT-Qualiitätskriterien keinerlei Aussagekraft. Hier weist das DTB-Qulitätssiegel mit seiner Hunderprozent-Quote ín der "ZPP-Lehrerschmiede" e" einen bewährten, risikolosen Weg.


DDQT-Ausbildungen für Taijiquan und Qigong

Wer in Szene-Schulen - also beispielsweise bei DDQT-Mitgliedern - eine Taijiquan-Qigong-Ausbildung sucht, die ZPP-Zulassung garantiert, sollte Versprechungen genau auf ihre Aktualität prüfen. So spielt heutzutage das DDQT-Gütesiegel für Kassen-Zulassung keine Rolle mehr - und der DDQT wurde aus dem ZPP-Leitfaden gestrichen. Das neue DTB-Video veröffentlicht Updates zur Taiji-Qigong-Szene Deutschlands mit neuen Recherche-Ergebnissen. Hier werden zentrale Fragen zur Arbeitsweise und zum Profil des Lobbyverbands diskutiert. DDQT-Ausbildungen werden nicht angerechnet für Krankenkassen-Zertifizierung des DTB-Dachverbands. Dessen Modulhandbuch basiert auf der Ausbildungsordnung, die mit Vdek und ZPP abgesprochen wurde. Diese Vorab-Prüfung gewährleistet, daß die Quote von 100 % auf bei den verschärten Prüfverfahren erhalten bleibt.>

 Update: DDQT-Weiterbildung für Qigong und Taijiquan

Das Update ist ein Beitrag von Dr. Langhoff über den "Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT)". Der Autor ist DTB-Chefausbilder mit fünfzigjähriger Erfahrung in der DTB-Akademie. Der promovierte Philologe behandelt die Szene-Vereinigung im Allgemeinen und ihre Weiterbildungen im besonderen. Diese können im DTB-Ausschuss nur nach Nachschulung durch den DTB-Beirat angerechnet werden. Qelle: DDQT-Ausbildung für Qigong und Taijiquan.

Der promovierte Philologe blickt zurüch auf eine jahrzehntelange Tätigkeit als Kassen-Fachberater und er ist zuständig für das DTB-Modulhandbuch für die ZPP-Zulassungen. Sämtliche Module, Lerninhalte, Lernziele, Schlüsselqualifikationen und das bundesdeutsche Dozenten-Team sind bereits jetzt anerkannt für die verschärften künftigen Prüfverfahren (Quelle: Offizielle Vdek-Vorabprüfung). Die Ausbildungen der DTB-Lehrerschmiede kann man jederzeit, überall in Deutschland und ohne Vorkenntnisse beginnen. Und es besteht Planungssicherheit: Die Modul-Lehrgänge fallen nie aus sondern finden garantiert statt!


Taijiquan-Qigong-Ausbildungen - FAQ zur Anerkennung

Verbände-Info zur DDQT-Interessensvertretung, DDQT-Ausbildungen für Taijiquan und QigongDer DDQT ist ein Zusammenschluss von deutschen Qigong- und Taijiquan-Ausbildungsorganisationen (ABOs). Zu diesen Trägern gehören u. a. Institute, Akademien, Schulen, Vereine und Verbände. DDQT-Mitglieder sind auch Lehrende mit unterschiedlichen Graduierungen und Titeln (Ausbilder, Lehrer, Kursleiter). Es gibt eine gemeinsame Ausbildungsordnung (AO) und Ausbildungsleitlinien (AL) für Qigong bzw. Taijiquan. Damit möchten DDQT-Mitglieder und Gremien eine verbindende und den Zusammenhalt fördernden Komponente nach innen bilden. Ein weiteres Ziel ist - zusammen mit dem DDQT-Gütesiegel - die Schaffung eines qualitativ hochwertigen Standard nach außen. Das darauf aufbauende Qualitätsmanagement soll berechtigen zur Erwerb der ZPP-Zulassung für Krankenkassen-Kursangebote. Hierzu sollte man jedoch wissen, daß Vdek und ZPP eigene unabhängige Prüfverfahren nutzen mit einem extra dafür geschaffenen Modul-Rahmen.

Kosten, Ablauf und Zertifizierungen von Ausbildungen

Die Kosten und Zusatz-Ausgaben für DDQT-Ausbildungen variieren naturgemäß. Wer eine Kassen-Zulassung plant, sollte wissen, daß er dafür eine Prüfung bestehen muß. Hier besteht eine große Intransparenz, weil die ZPP die Gestaltung dieser Abschlussprüfungen den Verbänden überläßt. Was geschieht also in den Fällen, in denen der Prüfling die geforderte Leistung nicht erbringen kann? Ist dann mit Zusatz-Kosten und Zusatz-Aufwand zu rechnen? Ja - natürlich, denn anders geht es ja nicht. Doch im DTB ist dies noch nie vorgekommen, weil alle bestehen. Der Grund ist leicht zu beschreiben: Auf jedem Seminar werden Zwischenprüfungen in Kleingruppen angeboten, sodaß jeder selbst weiß, wie gut er vorbereitet ist. Dieser Service wird organisiert von der vereinseigenen Akademie (s. dazu http://www.tai-chi-zentrum.de/akademie.htm).<).


Der DDQT als "Verbund"?

Den DDQT konnte man früher - vor dem Austritt führender Gründungsmitglieder - als eine Art "Szene-Mekka" ansehen, in dem unterschiedlichste Gruppierungen ein Zuhause fanden. Der DDQT vereint lt. Homepage unter seinem Dach aktuell 47 Mitgliedsorganisationen. Die Lobbyisten sehen sich als der "größte Verbund" ausbildender Institute, Akademien, Schulen, Vereine und Verbände sowie freiberuflicher AusbilderInnen und Lehrende. Die Vereinigung versteht sich als "neutral, verbindend und offen für alle Stilrichtungen". Es fehlt eine klare Abgrenzung zu Heilslehren und Esoterik. Ebenso unklar bleibt: Wie ist die Abgrenzung zu New-Age-Botschaften und "Ratgeber-Niveau"? >

Der DDQT als Berufsverband?

Das Lehren von Taijiquan und Qigong kann man als berufliche Betätigung einordnen, denn „Beruf“ bezeichnet eine systematisch erlernte, spezialisierte, meistens mit einem Qualifikationsnachweis versehene Tätigkeit. Doch werden an eigenständige Berufsbilder von staatlicher Seite hohe Anforderungen gestellt.

ErsErste Versuche der Taijiquan-Qigong-Szene, eine berufspolitische Vereinigung ins Leben zu rufen, scheiterten und auch nach der 2003 erfolgten Gründung war klar, daß der DDQT noch weit davon entfernt war, Qigong-Lehrer und Taijiquan-Lehrer als eigenständige Ausbildungsberufe einzuführen und zu etablieren.

Doch selbst wenn es dazu käme, wäre die Zugehörigkeit zu einem fachlich oder branchenspezifisch organisierten Berufsverband keineswegs verpflichtend. Das Prinzip der Freiwilligkeit unterscheidet einen Berufsverband von einer berufsständischen Vereinigung. Der DDQT ist als Interessenvertretung ein Lobbyverband.


Der DDQT-Vorstand - FAQ aus DTB-Sicht

Mitglied zu werden im DDQT oder sogar im Vorstand des Lobbyverbandes mag für manchen verlockend erscheinen - offiziell zuständig zu sein für einen klar umrissenen Verantwortungsbereich eröffnet ja Möglichkeiten, sich einzubringen und sich zu verwirklichen. Doch solche Herausforderung erweist sich gerade in Interessensverbänden oft als Illusion. Der geplanten Laufbahn und Karriere stehen hier zahlreiche Hindernisse im Weg. Korpsgeist und Team-Fähigkeit wurden oft auf eine harte Probe gestellt.

Es ist bemerkenswert, daß Vorstandsmitglieder des DDQT so überaus häufig gewechselt haben - diese Gemeinsamkeit ist von der Gründung bis heute ein recht konstantes Phänomen. Ebenso auffällig ist die hohe Zahl von Posten, die für dieses Gremium vorgesehen sind - wenngleich des öfteren nicht alle Plätze besetzt werden konnten. Siehe hierzu die Liste DDQT-Vorstand / DDQT-Mitglieder.

Krisen und Problembereiche waren unter dem DDQT-Dach eine andauernde Begleiterscheinung. Sind also Leitbild, Satzung und Richtlinien aussagekräftig und halten sie einer Überprüfung statt? Verfügen Beirat, Ausschüsse und sonstige Gremien über den für erfolgreiches Handeln erforderlichen Sachverstand? Und was sind die Gründe für die zahlreichen Rücktritte, kommissarische Leitungen und Neuwahlen?

Die Frage, ob man in der Vorstandsetage an einem Strang zieht, könnte man leicht mit ja beantworten, wenn auch mit dem Zusatz - aber nicht in die gleiche Richtung. Angesichts der überaus großen Divergenzen in der DDQT-Mitgliedschaft und in der Community wäre Einigkeit auch eine Überraschung. So ging oftmals der Zwist quer durch die Verbände-Politik, was wiederum der angestrebten Professionalität und Seriosität nicht gerade dienlich war. *

Die Chronik bzgl. der Aktionen von DDQT-Vorständen oder Einzelmitgliedern wirft ein bezeichnendes Licht auf die Art und Weise, wie die Interessensvertretung "im Innersten tickt". Austritte und Neu-Eintritte scheinen an der Grundhaltung wenig geändert zu haben. So gesehen, spiegelt der DDQT-Vorstand die Sehweisen der Mitglieder und die Denkweisen der von ihm addressierten Zielgruppe adäquat wieder. Von all diesem grenzt sich der QDD klar ab - er folgt den Qualitätsstandards des DTB-Dachverbandes.


Das DDQT-Selbstverständnis als Vertretung der Taijiquan-Qigong-Szene

DDQT- Gründung: Der DDQT (Deutsche Dachverband für Qigong und Taijiquan) wurde im September 2003 gegründet als Interessenvertretung einer vielfältigen Qigong und Taijiquan Szene. Schon in der langwierigen Phase der Vorbereitung stand "ein Elefant im Raum": Der viel ältere DTB-Dachverband! Dieser hatte mit seiner wissenschaftlichen, evidenz-basierten Konzeption lange vorher eine Vorreiter-Rolle eingenommen.

DDQT-Kontakt: Es spricht für den DTB, daß Anfragen zum "Thema DDQT" an den DTB gestellt werden! Kontaktieren sollte man den DDQT nicht über den DTB  oder den QDD sondern am besten gemäß dem Angaben zum § 5 TMG: Geschäftsstelle: DDQT e.V., Buchenstraße 8, 85250 Altomünster, Vereinsregister VR210270. Der offizielle Sitz des Vereins ist lt Registergericht München.

Schwerpunkte / Programmatik: Zentrale Arbeitsbereiche sind DDQT-Gütesiegel, Gütesiegelträger und Mitgliederprofile. Die Internetpräsenz ddqt.de veröffentlicht die jeweils aktuelle Mitgliederliste. Bemerkenswert ist die DDQT-Satzung mit der Leitlinie „soviel Struktur wie nötig – so wenig Struktur wie möglich“. Quelle: ddqt.de. In dem Lobby-Verband ist eine klare Abgrenzung zu Esoterik, Heilslehren, Schamanismus etc. nicht ersichtlich.

Struktur: Die niedrigschwellige "Struktur-Leitlinie" des DDQT ist eine klar kalkulierte Botschaft, die gerade in dem kreativ-künstlerischen Milieu der Szene viel Zustimmung erntete. Ein Grund war sicherlich ihre Vagheit, die bestens der Beliebigkeit in der Szene entsprach. Diametral entgegengesetzt ist auch hier das Korrektiv des DTB-Dachverbands, das Transparenz und Teilnehmerschutz in den Mittelpunkt stellt. Quelle: Taiji-Qigong-Szene.

Ausbildungsleitlinien (AALL): Die internen DDQT-Vorgaben für Taijiquan-Qigong-Ausbildungen waren zunächst paßgerecht zugeschnitten auf die Mitglieder mit ihren verschiedenartigen Interessen. Deren Anschauungen sind vielerorts esoterisch geprägt und werden heute nur von wenigen Instituten genutzt. Zudem sind diese "AL" nicht ausreichend für Kassen-Zulassungen, sodaß eine Anpassung unerläßlich ist.

Gütesiegel: Als Dachverband für Taijiquan-Qigong-Ausbilder verleiht die Vereinigung an ihre Mitglieder das DDQT-Gütesiegel. Es berechtigt jedoch nicht zur Krankenkassen-Zulassung. Denn das DDQT-Gütesiegel spielt für das Vdek-Siegel "Deutscher Standard Prävention" keine Rolle. Mehr noch: Kürzlich wurden alle Fachorganisationen der Szene  aus dem ZPP-Leitfaden gelöscht - ganz wie es der DTB zuvor empfohlen hatte.

ZPP / Krankenkassen: Die DDQT-Zielsetzung einer gemeinsamen Haltung den Krankenkassen gegenüber hat sich nicht durchsetzen können. Als "Dachverband für Taiji-Qigong-Ausbilder" vergibt er an Mitglieder sein DDQT-Gütesiegel. Es berechtigt jedoch nicht zur Krankenkassen-Zulassung. Das hat der Vdek kürzlich noch einmal klargestellt, indem er den DDQT aus dem ZPP-Leitfaden gestrichen hat - wie alle anderen Fachorganisationen der Szene auch.

Mitglieder-Bewegungen: Der DDQT war konzipiert als "Dachverband für Taijiquan-Qigong-Ausbilder" - doch dies ist heute nur noch ein Wunschbild und fern jeglicher Realität. Kürzlich sind ausgerechnet die wichtigsten Gründungsmitglieder, Taijiquan-Qigong-Netzwerk / BVTQ und Deutsche Qigong Gesellschaft aus dem DDQT ausgetreten sind und eigene "Sub-Kulturen" um sich geschart haben.

Ethik-Richtlinien: Die DDQT-Website https://ddqt.de/ schreibt fest: "Die Grundhaltung im Umgang miteinander ist gekennzeichnet durch Achtung, Respekt, Wertschätzung und Aufrichtigkeit gegenüber jeder Person, unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Herkunft, Kultur, Status, sexueller Orientierung, Weltanschauung und Religion sowie den jeweiligen Methoden und Arbeitsansätzen". Weiterlesen: DDQT-Ethikrichtlinien / DDQT-Ethikleitlinien.


Die Taijiquan-Qigong-Szene

Die Bezeichnung "Taijiquan-Qigong-Szene" oder kurz "Taiji-Qigong-Szene" fasst Subkulturen zusammen, die sehr uneinheitlich daherkommen. Als Haupt-Merkmal gilt ihre künstlerisch-kulturelle Ausrichtung auf "eigene Welten" - bis hin zum übersteigernden "Universum chinesischer Künste" von Nils Klug, Hannover (DDQT). Die Drehbücher zu solchen Kreationen bestimmen die Szene-Protagonisten selbst. Deren "Tipps & Tricks" wurden bereits in mehreren Artikeln beschrieben.

Der Name ist dadurch oft negativ besetzt. Zurecht, wenn man die Hintergründe kennt - und insbesondere die aktuelle Entwicklung bei den Krankenkassen. Gerade für Menschen, die Aus- oder Fortbildungen anstreben, ist eine gründliche Information im Vorwege hilfreich. Verwechslungen führen oft zu Nachteilen - etwa wenn Zertifikate nicht anerkannt werden oder teure Zusatzkosten für Nachschulung anfallen.

Der Nimbus von Magie und Übersinnlichkeit, der chinesischen Meistern oft anhaftet, ist in der Szene weithin spürbar. Hoch im Kurs: Esoterische Praktiken im Qigong, Taijiquan als unbesiegbar machende Innere Kampfkunst und natürlich der Wude-Moralkodex chinesischer Familien-Dynastien. Doch hinter den Fassaden sind viele desillusioniert. Solche Szene-Mantras haben der Reputation der Künste mehr geschadet als genutzt - dieses Fazit ziehen immer mehr Menschen.

Pushhands-Interpretation von Nils Klug, Hannover: Balance brechen durch Drücken und StoßenDTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff sagt: Ich trete ein für De-Mystifizierung - und das ist nicht leicht, denn schon immer war die Szene geprägt von phantasievollen Vorstellungen, die aus dem Künstler-Metier stammten und nach dem Pippi-Langstrumpf-Motto gestrickt waren "Ich male mir die Welt, wie sie mir gefällt" - mit all ihren unprofessionellen Webfehlern, die dann nur schwer korrigiert werden konnten. Dieser "Flickenteppich" ist ein grundlegendes Merkmal von Szene-Anbietern. Dies wurde durch ein "Under-Cover-Experiment" des DTB in mehreren Städten belegt. Weiterlesen: Die Taiji-Qigong-Szene in Deutschland.

 

Lobbyisten, Heilslehren und die Fakes angeblicher Meister tun ein Übriges. Und das allgemeine Fremdeln vieler Praktizierender mit ideologie-freiem Faktencheck und die oft mangelhafte Aussagekraft ihrer Statements haben diesen Negativ-Trend vielerorts noch verstärkt. Dies läßt sich besonders gut beobachten bei Partner-Übungen des Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong. Das Beispiel von Nils Klugs Interpretation der "Klebenden Hände" listet der Push-Hands-Verband DTB auf www.pushhands-tuishou.de/ .

 Update: Qilin-Fortbildungsakademie, Gudrun Geibig und das BVTQ-Netzwerk

Viele in der Szene rätseln über die Frage "Wie werde ich von der ZPP zugelassen als Kursleiter für Krankenkassen"? Dazu hat die Chronik-Seite über die DTB-Akademie ein Update erhalten, um Verwechslungen vorzubeugen mit der Qilin-Akademie unter der Leitung von Gudrun Geibig. Die Institute stehen in keinerlei Zusammenhang. Da beide ZPP-Ausbildungen für Krankenkassen-Zulassung anbieten, sollte jeder im Vorwege klären, wie seine Erfolgsaussichten stehen. Am Beispiel der Qilin-Konzeption grenzt DTB-Vorstand Dr. Stephan Langhoff die DTB-Arbeitsweise ab von der Netzwerk-Ideologie und dem Lobbyismus der Taijiquan-Qigong-Szene. Deren Vereinigungen hat die ZPP nun aus ihrem Leitfaden gestrichen - ganz wie es der DTB ihr empfohlen hatte.

Die Qilin-Leiterin, Frau Gudrun Geibig, ist unlängst so schwer erkrankt, daß ihr Unterricht wohl länger als gehofft pausieren muß. Die Szene-Pionierin hatte über viele Jahre ihren "Taiji-Raum" in Aschaffenburg zu einer Art "Szene-Mekka" aufgebaut, in dem zahlreiche Lehrende aus ganz Deutschland Aus- und Fortbildungen absolvierten. Seit dem Netzwerk-Austritt aus dem DDQT bietet Gudrun Geibig ZPP-Ausbildungen an. Quelle:  Qilin-Akademie, Gudrun Geibig, "BVTQ-Bundesvereinigung" . Update 2024: Frau Geibig ist kürzlich verstorben.


Streifzüge durch die Szene-Landschaft: Taijiquan und Qigong Lernen

Die Suche nach Angeboten für Unterricht in den chinesischen Übesystemen kann sich schwierig gestalten, denn nicht jeder Kursanbieter ist ausreichend qualifiziert. Zudem sind grundsätzlichere Überlegungen angebracht. Guru-hafter Bezug auf Legenden, Mythen und Übersinnliches ist aus Sicht des Verbandes kein gutes Omen. Bei der Anbieter-Wahl sollte man zunächst den gesunden Menschenverstand zu Rate ziehen. Der Szene-Folklore des "Glauben-Müssens" stellt der Dachverband sein Korrektiv des "Wissen-Wollens" entgegen.

Szene-Medien wie Taiji-Foren, Fachzeitschriften oder Journale sind eifrig bemüht, ihre Communities als Non-Plus-Ultra darzustellen - obwohl doch kürzlich auch die Krankenkassen ihre Unterstützung entzogen haben. Szene-Standards reichen ihnen nicht aus als Qualfizierungsmaßnahme.

Ernsthafte denken hier verantwortungsvoll "vom Ende her": Schließlich planen sie, die Übungen später weiterzugeben an Menschen, die ihnen Vertrauen entgegenbringen und nicht enttäuscht werden sollen. Insofern ist die beim Dachverband benutzte Lehrmethodik des "Blicks über den Tellerrand" ein empfehlenswerter und gut gangbarer Weg.

DDQT-Ethikrichtlinien / DDQT-Ethikleitlinien

Der Qigong-Dachverband Deutschland ev. grenzt sich ab von der "DDQT-Ethik" des "DDQT (Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan)". Die Statuten der DDQT-Ethikleitlinien / DDQT-Ethikrichtlinien sind nicht anerkannt vom DTB-Zentralverband. Die Problematik der DDQT-Moralkodex ist an anderen Stellen beschrieben und bewertet. *


Anhang, Dokumentationen

Der QDD-Dachverband - Online-Forum, Clearing-Stelle und Beirat

Längst ist im Laufe der Zeit aus dieser Webseite zur klärenden offiziellen DDQT-Distanzierung ein Dreh- und Angelpunkt entstanden, der in seiner Dynamik größere Kreise gezogen hat. Dieses Forum weist über das ohnehin kontrovers diskutierte Thema "Qigong-Taijiquan-Verbandswesen" hinaus bis hin zu der übergreifenden Frage, ob Glaubensgruppierungen und Lobbyisten dem Berufsfeld, der Community und den Lehrenden nicht viel mehr schaden als nützen.

Zu den Befürwortern gehört der DTB-Zentralverband und die ihm angeschlossenen Vereine und Dozenten. Seine Clearing-Stelle und der Beirat arbeitet auf wissenschaftlich-objektiver Grundlage und bildet seit der DTB-Gründung 1996 eine zentrale Anlaufstelle für ganz Deutschland. Der zentrale Ansprechpartner in diesem bewährten Korrektiv ist DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff. Tags: Taijiquan-Qigong-Verbände: DDQT-Gütesiegel, Qualitätssiegel, Krankenkassen.

Der Ausgangspunkt: Verbände und "politische Korrektheit"

Fachfortbildungen und Aufklärung in den Fachbereichen Taijiquan und Qigong tun not: Recherchen erweisen ja allzuviele Szene-Postulate als falsch und irreführend. Und westliche Standards ausgewogener Forschung und Lehre erfordern ja eigentlich, dass Lehrende Fehleinschätzungen korrieren und up-to-date sind. In weiten Teilen der "Taiji-Qigong-Anbieter" geschieht dies leider nur in ungenügendem Maße. Favorisiert wird statt dessen "quasi-religiöse Beliebigkeit" und "politische Korrektheit". Die Folge: Unsicherheit und Polarisierung nehmen zu, Vereinigungen spalten sich und die Reputation chinesischer Gesundheitsübungen in der Öffentlichkeit sinkt.

Update: Qigong-Standards 1

Durch die jüngste GKV-Leitfaden-Änderung sind Zulassungen für Qigong bei der ZPP nun leichter geworden. Die "Fachlichen Mindeststandards" enthalten drei "Fachkompenzen", wobei der fachwissenschaftliche Bereich erweitert wurde. Ein Novum: Die Nennung der "Fachorganisationen" wurde gestrichen. Dies war dem DTB-Dachverband von den Vdek-Gremien bereits seit langem zugesagt worden. Quelle: Qigong-Standards: ZPP-Ausbildungsleitlinien Deutschland.

Update: Qigong-Standards 2

Der DTB-Dachverband distanziert sich vom Service der "Qigong-Fachgesellschaft ev (QFG)" für Ausbildungsinstitute. Demzufolge können andere Ausbildungsinstitute bei entsprechender Eignung die Qualitätsstandards der Qigong Fachgesellschaft e.V. übernehmen und ein Zertifikat ausgeben. Die Vergabe des QFG-Zertifikats erfolgt auf Antrag des Ausbildungsinstituts bei der Qigong Fachgesellschaft e.V..  Quelle: Qigong-Standards: ZPP-Ausbildungsleitlinien Deutschland.

ZPP-Leitfaden priorisiert wissenschaftliche Orientierung

Durch die jüngsten Änderungen der Vdek-Strategie ist sein Prüfsiegel "Deutscher Standard Prävention" nun eine Art "Gold-Standard" für wissenschaftlich-objektive Ausbildungsleitlinien. Die nun gültigen ZPP-Standards decken sich mit dem DTB-Curriculum und dem DTB-Modulhandbuch. Ein weiteres Novum: Der neue ZPP-Leitfaden nennt nun keine sogenannten "Fach-Organisationen" mehr - dies hatten Vdek und ZPP dem DTB seit langem zugesagt. Damit ist ihnen ihr bisheriges "Esoterik-Forum" entzogen. Lobbyismus und Heilslehren haben es somit viel schwerer, sich bekannt zu machen. Zugleich ist auch ihr Anspruch auf Seriosität, Glaubwürdigkeit und Reputation stark eingeschränkt.

Update: Die früher oft neutral genutzte Bezeichnung "Taijiquan-Qigong-Szene" oder kurz "Taiji-Qigong-Szene" ist heute oft negativ besetzt - zurecht, wenn man die Hintergründe kennt und die neuere Entwicklung bei den Krankenkassen zugrunde legt. Gerade für Menschen, die Ausbildungen anstreben, ist eine gründliche Information im Vorwege hilfreich. Verwechslungen führen oft zu Nachteilen - etwa wenn Zertifikate nicht anerkannt werden.

Update: Gütesiegel vs Qualitätssiegel

Tai Chi (Taijiquan) Qigong Qualitätssicherung des DTB-DachverbandsDer "Qigong-Dachverband Deutschland ev (QDD)" garantiert die fachlichen DTB-Mindesstandards "Geprüfter Lehrer DTB". Er folgt der DTB-Empfehlung, statt des Begriffs "Gütesiegel" die Kennzeichnung "Qualitätssiegel" für die eigenen Angebote und Serviceleistungen zu benutzen. Zudem tragen alle Kurse die Vdek-Auszeichnung "Deutscher Standard Prävention". Siehe die Abgrenzung: DTB-Qualitätssicherung Taijiquan Qigong: Qualitätssiegel, DDQT-Gütesiegel. Siegel-Kritik: In dem Artikel "Der Taijiquan-Qigong-Kompass des DTB" wird erklärt, daß Qualitätssiegel immer nur so gut sind wie die Kriterien, die ihnen zugrunde gelegt werden. Siehe dazu DTB-Qualitätssicherung Taijiquan Qigong: Qualitätssiegel, DDQT-Gütesiegel.

 

Updates

DDQT-Gütesiegel, Krankenkassen:

Werden DDQT-Gütesiegel von Krankenkassen als Kursleiter-Qualifikation anerkannt? Nein, auch wenn dies in der Szene oft behauptet wird. Krankenkassen erkennen DDQT-Gütesiegel schon deshalb nicht an, weil der Vdek-Standard gar nicht von ihnen überprüft wird sondern von der ZPP. Und in deren Leitfaden ist der DDQT wie andere Fachorganisationen gestrichen. Die Nicht-Listung entspricht de facto einer Nichtanerkennung der DDQT-Ausbildungsleitlinien, weil der Vdek eigene Vorgaben entwickelt hat, die weit hinausgehen über frühere Anforderungen. Darüberhinaus müssen DDQT-Gütesiegelträger eine Abschlußprüfung bestehen. Wenn also Inhaber eines DDQT-Gütesiegels Krankenkassen-Kurse leiten, so ist obiges zu beachten. Quelle: DTB-Modulhandbuch C3: FAQ: Krankenkassen, ZPP, DDQT-Gütesiegel.

DDQT-Gütesiegel:

Das DDQT-Gütesiegel für Taijiquan und Qigong soll die Qualifikation Lehrender einheitlich dokumentieren. Sie können das Gütesiegel im Zusammenspiel mit ihren Heimatorganisationen beantragen. Hinter dem DDQT-Siegel steht ein weitreichendes Güteversprechen, welches DDQT-Mitglieder garantieren sollen. Das DDQT – Gütesiegel ist drei Jahre gültig und verpflichtet zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung. Dieses Gütesiegel qualifiziert die Unterrichtenden entsprechend den Anforderungen des Dachverbandes

Der DTB und seine Partner-Organisationen distanzieren sich von der Qualitätssicherung von Lobby-Verbänden und klassifizieren sie als zu eng-gefaßt und daher der Sache nicht angemessen. Mitglieder von Interessensvertretungen verfolgen andere Zielsetzungen als die DTB-Verbände-Allianz. Für deren Fort- und Weiterbildung werden vierteljährliche Blockmodule bundesweit geboten. Es wurden bereits fast 90 Seminar-Wochen (Mo-Fr) durchgeführt mit dem gemeinnützigen Träger "Tai Chi Zentrum Hamburg".

DDQT-Update:

DDQT Kontakte, Verbände-Kontakte, Szene-Kontakte Update-Seite: DDQT Gütesiegel Qigong Taijiquan, Qualitätssiegel, Qualitätssicherung

DDQT-Update:

DDQT-Mitgliedschaft und DDQT-Gütesiegel jetzt auch für Lehrende der International Yang Family Tai Chi Association

Der DDQT ist nach eigenen Aussagen eine Vereinigung, die für die Interessen ihrer Mitglieder eintritt. Es können auch Einzel-Personen Mitglied werden - ganz anders als beim gemeinnützigen DTB e. V. der nur gemeinnützige Vereine als Mitglieder aufnimmt, die nachweisbar nach seinen hohen Qualitätsstandards arbeiten. Anders als beim DTB können beim DDQT offenbar auch Schulen bzw. Lehrende eine Mitgliedschaft erlangen, die eigentlich gar nicht frei agieren können, weil sie abhängig sind von den Vorgaben und Standards chinesischer Meister. Diese basieren traditionell auf dem Wude-Moralkodex und sind nicht ideologie-frei. Dies belegen Webseiten-Rezension - besonders in ihrer Veränderung im Laufe der Zeit (s. ihre auf archive.org gespeicherte Chronologie).

Ein Großteil der "Firmenphilosophie" solcher Schulen erscheint auch unvereinbar mit den Anforderungen westlicher Erwachsenenbildung. Eine DTB-Mitgliedschaft wäre für solche Lehrer und Schulen unmöglich, denn Esoterik und Wude-Gehorsam ist unvereinbar mit den Grundlagen des DTB-Ansatzes. Es stellt sich die Frage, was eigentlich garantiert wird mit einer solchen DDQT-Mitgliedschaft und einem solchen DDQT-Gütesiegel. Fakt ist jedenfalls, daß auch Protagonisten internationaler Wude-Heilslehren Mitgliedschaft und Gütesiegel im DDQT nicht verwehrt wird.

Erweiterte Analyse zugrundeliegender Standards in Deutschland DTB-Qualitätssicherung: Qualitätssiegel vs DDQT-Gütesiegel Taijiquan Qigong.

Der DDQT wird zum "Rest-DDQT"

Nach dem Austritt wichtiger Gründungsmitglieder muss der "Rest-DDQT" Federn lassen und wird dünnhäutiger. Dies erleichtert den ernüchternden Rückblick auf die Fakten. Das von anfang an unprofessionelle Vorhaben enthielt nach nach Meinung von Dr. Stephan Langhoff vom DTB "zwar viel Gutes und Neues, doch das Gute war nicht neu und das Neue war nicht gut!" Der Dt. Taichi-Bund informiert und bietet Hilfe bei Problemen von Anerkennungen, Gütesiegeln und ZPP-Stundenbildern.

DDQT-Mitglied werden?

Wer strebt überhaupt eine Mitgliedschaft an in der Taiji-Qigong-Interessenvertretung DDQT e. V.? Pauschal läßt sich die Frage natürlich nicht beantworten, weil die Motivationen von Interessierten ja nicht offen erkennbar sind. Chronologisch leicht beschreibbar sind indes die Mitgliedsorganisationen, die austreten. Die größten unter ihnen - und zudem Gründungsmitglieder - sind bekanntlich das Taiji-Qigong-Netzwerk Deutschland e. V. und die Deutsche Qigong-Gesellschaft e. V..

DDQT Krankenkassen - Distanzierung

Hinweis: Die Dt. Qigong-Gesellschaft ist aus dem DDQT ausgetreten. Als einer der Gründe ist die schwierige Zusammenarbeit anzunehmen. Der Dt. Taichi-Bund weist darauf hin, dass es zwischen ihm und dem DDQT in puncto Krankenkassen keine Zusammenarbeit gibt und der DTB sich ausdrücklich von den DDQT-Standards distanziert. Für die DTB-Lehrer-Ausbildung können Seminare von DDQT-Mitgliedern zur Kassen-Zulassung nicht angerechnet werden.

Zur Stellung des DDQT zu den Krankenkassen äußerte sich ein DDQT-Vertreter offiziell auf einer Veranstaltung, auf der es um Überprüfbarkeit von Qigong-Standards ging. Ein Kassen-Vertreter ging dabei mit den Diskutanden hart ins Gericht - offenbar liegen DDQT und Krankenkassen in wichtigen Punkten nicht auf einer Linie.

DDQT & Krankenkassen - DTB-Mitglieder Distanzierung

Vorbemerkung von DTB-Mitgliedern zum Thema "DDQT & Krankenkassen": Der Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. distanziert sich vom DDQT - eine Zusammenarbeit - auch mit DDQT-Mitgliedern besteht nicht. Der Qigong-Dachverband hilft aber gern bei Problemen der Anrechenbarkeit von DDQT-Lehrgängen für Krankenkassen-Zulassung. Mitglied werden kann man auch über Kurzzeitmitgliedschaft in einem der DTB-Mitgliedsvereine.

Verbreitet ist das sogenannte Verbände-Hopping in der Lehrerschaft des Tai Chi und Qigong: Man besucht Seminare und Fortbildungen bei unterschiedlichen Verbänden, um sein Wissen zu erweitern und besser zu werden. Die negativen Perspektiven eines solchen Verhaltens schildert Dr. Langhoff vom Dt. Taichi-Bund (Zitate auf Taijiquan Qigong Verbände).

Hinweis: DDQT Krankenkassen: Distanzierung von DDQT Ausbildung DDQT Krankenkassen DDQT Gütesiegel

Die Qigong-Szene Deutschlands ist nicht einheitlich strukturiert - s. dazu die Verbände-Info von Dr. Langhoff. Wie der promovierte Philologe in einem Vortrag erläutert, kann es bei Organisationen zu Verwechselungen kommen. Der DDQT ist nicht Mitglied im Qigong Dachverband. Er ist ein eigenständiger Verein mit eigenständigem Angebot. Der DDQT-Vorstand steht in keiner Beziehung zum Qigong-Dachverband Deutschland e. V. Mehr zum Thema DDQT.


Anmerkungen / Dokumentationen

*

Quelle: DTB-Doku: Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan e.V. DDQT.

**

 Abgrenzung des QDD ev: Der "Deutsche Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT)" vertritt als Lobby-Organisation eigene Qualitätsstandards für Lehrer-Ausbildung der Fachbereiche Taijiquan und Qigong. Der "Qigong-Dachverband Deutschland ev (QDD)" garantiert als DTB-Gründungsmitglied dessen Allgemeine Ausbildungsleitlinien (DTB-AL). Damit grenzt er sich ab vom DDQT. DDQT-Ausbildungsleitlinien werden vom Tai-Chi-Qigong-Dachverband DTB nicht anerkannt für Aus- und Fortbildung. Da sie enger gefaßt sind als es im DTB-Qualitätsmanagement vorgegeben ist, werden sie nicht anerkannt für Stunden-Anrechnung. Quelle: Ausbildungsleitlinien Tai Chi (Taijiquan) und Qigong.

***

Aktuell (19.4. 24) gehören dem DDQT-Vorstand lt. ddqt.de folgende Personen an: Ansgar Gerstner, Jasusada Seki, Wee Kee Jin und Yürgen Oster. Weitere Listen und Zusammensetzungen zum Zusammenspiel mit der Mitgliedschaft hier:

DDQT-Vorstand

 

DDQT-Vorstand

 

 

 

 

 

 

Qigong Dachverband Deutschland

 

 

 

Qi Gong Dachverband/ Qigong Dachverband

 

 

       


Datenschutz  © 2012-2024 Qigong-Tai-Chi-Ausbildung in Deutschland mit DTB-Qualitätssiegel für Chinesisches Yoga. Dreifache Vdek-Auszeichnung "Dt. Standard Prävention". Gestuftem Curriculum - Medizinisches Qigong, Gesundheits-Qigong, Bewegtes Qigong, Brokatübungen, Eisenhemd, Hartes Qigong, Kranich-Qigong, Stilles Qigong, Weiches Qigong. Service: ZPP-Zertifizierung. Quelle der GKV-Statistiken: GKV-Spitzenverband Bund der Krankenkassen